• Zielgruppen
  • Suche
 

Mensch-Roboter-Kollaboration

Ziel der MRK-Robothons ist es, in Gruppen Aufgaben der Mensch-Roboter-Kollaboration zu lösen. Hierfür wurden haushaltsnahe Szenarien gewählt um den Trend der Service-Robotik aufzugreifen. Die Robothons finden im Sommersemester im Rahmen der Vorlesung MRK statt.

MRK Robothon 2016 - Würstchen grillen
Caipi mixen

Robothon Sommersemester 2017

Der zweite MRK-Robothon behandelt ein fiktives Szenario der Geriatronik: Ein Freund kommt zu Besuch, es wird Essen zubereitet und das Geschirr in die Spülmaschine eingeräumt. Anschließend wird Schach gespielt und ein Cocktail getrunken.

Durch die lokale Wirtschaftsförderung HannoverImpuls wurde ein Preis von 3000€, 2000€ und 1000€ für die besten Teams ausgelobt. Die Siegerehrung findet am Tag der Fakultät am 1. Dezember im Lichthof des Welfenschlosses statt.
Die Videos der Finalistengruppen sind hier schon einmal vorab zu sehen:

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

Robothon Sommersemester 2016

Der erste MRK-Robothon fand im August 2016 statt. Nur wenige Monate nach der Weltpremiere des Robotersystems Franka Emika auf der Hannover Messe 2016 hatten Studenten der Leibniz Universität die einzigartige Gelegenheit, praktische Aufgaben mit dem System zu lösen.

Mit der Unterstützung von Mitarbeitern des Roboterherstellers und des Instituts für Regelungstechnik gelang es den Studenten die Roboter gesteuert durch Bilderkennung der Kinect-Kamera zur Lösung von Aufgaben rund um die Zubereitung von Essen und Trinken zu programmieren.